26. Mailing: Januar 2012

21.01.2012

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der Bielefelder Nahost- Initiative e. V.

Für gute Wünsche ist es nie zu spät. Und so starten wir unsere monatlichen Informationen erst einmal mit unseren guten Wünschen für ein gesundes und erfreuliches Jahr 2012.

Die  erste Veranstaltung des neuen Jahres hatten wir schon im Dezember angekündigt. Hier kommt die Einladung für Sie, Ihre Freunde, Nachbarn und Bekannten zum Vortragsabend mit Frieder Wolf am 8. Februar, 19.00 h im Murnausaal

Alle Einzelheiten können Sie der anhängenden Einladung entnehmen. Wir würden uns freuen, Sie wieder bei uns begrüßen zu können. Eintritt wie immer frei.

Auch der folgende Vortragsabend, verbunden mit der Mitgliederversammlung, steht jetzt fest. Am Mittwoch, den 7. März kommt Pfarrer Michael Wohlrab aus Jerusalem zu uns. Der Veranstaltungsort wird noch mitgeteilt, aber den Abend können Sie schon fest einplanen.

Am 17. Januar haben Kuratorium und Vorstand der Bielefelder Nahost-Initiative eine gemeinsame Sitzung abgehalten, um den Stand der Gespräche mit der Stadt zu erörtern. Bekräftigt wurde, dass das Ziel unserer Arbeit die Partnerschaft zwischen der Stadt Bielefeld und dem Gemeindeverbund Zababdeh, Qabatia, Raba im Westjordanland ist. Wir sehen darin die wichtige Aufgabe, auf lokaler Ebene zum Dialog und zur friedlichen Entwicklung in dieser Region beizutragen. Natürlich braucht man die nötige Geduld, wenn man ein solches Ziel ansteuert, aber man braucht auch guten Willen und ehrliches Engagement von Bürgern und Politikern. Der vom ehemaligen OB Eberhard David ins Leben gerufene Ausschuss „Gründung einer Städtepartnerschaft mit einer Stadt in Palästina“ tagt erneut im Februar, um über diese Partnerschaft zu beraten. Die BNI nimmt daran teil.

Im Kuratorium der Bielefelder Nahost-Initiative e. V. wird es einen Wechsel geben. Präses Alfred Buß, der sein Kirchenamt abgibt und Bielefeld verlässt, hat uns mitgeteilt, dass er zum 1. März zurücktreten möchte. Wir bedanken uns sehr herzlich, dass er sich in der wichtigen Anfangsphase beratend zur Verfügung gestellt hat. Neu in das Kuratorium wurde Kirchenrat Gerhard Duncker gewählt, der zu den engagierten Gründern unserer Initiative zählt und jetzt aus dem Vorstand in das Kuratorium wechselt. Damit besteht das 6-köpfige Kuratorium neben Gerhard Duncker  weiterhin aus Ministerin a. D. Gabriele Behler, IHK-Präsident Ortwin Goldbeck, Intendant Michael Heicks, MdB Ruprecht Polenz und dem ehemaligen Rektor der Bielefelder Universität Prof. Dr. Dieter Timmermann.

Erinnern Sie sich noch an Pfarrer Dr. Mitri Raheb und seinen beeindruckenden Vortrag beim 9. Bielefelder Nahost-Forum am 4. November 2010 im Murnausaal? Wir freuen uns sehr, dass Mitri Raheb in diesem Jahr den bedeutenden „Deutschen Medienpreis“ erhält und leiten die offizielle Mitteilung zum Nachlesen als Anhang gerne an Sie weiter.

Bielefelder Nahost-Initiative e. V.

Zurück