15. Mailing: März 2011

11.03.2011

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der Bielefelder Nahost- Initiative e. V.

Leider wird es im März nicht mehr zu dem vorgesehenen Vortrag der palästinensischen  Ministerin Frau Khouloud Daibes kommen. Sie haben vielleicht gelesen, dass in Ramallah z. Zt. eine Kabinettsumbildung ansteht, daher ist noch nicht geklärt, wer zur Tourismus-messe nach Berlin anreisen wird. Wir gehen aber davon aus, dass Frau Daibes zu einem späteren Termin zu uns kommt.

Dafür wird, wie schon angekündigt, Herr Khadura Mousa, Gouverneur des Distrikts Djenin, auf seiner Deutschlandreise am 10. März für einen Tag nach Bielefeld kommen. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung ist am Nachmittag ein ausführliches Gespräch mit den Fachleuten der Stadtwerke über Energie- und Umweltfragen geplant.

Um 16.00 h wird Gouverneur Mousa im Rathaus empfangen, wo er vor den Mitgliedern der Arbeitsgruppe „Palästina“ und dem Vorstand und Kuratorium der BNI eine Präsentation über Djenin und die Aufnahme der Idee einer Partnerschaft halten wird.

Diese Präsentation mit anschließender Diskussion wird er am Abend vor Mitgliedern der Bielefelder Nahost-Initiative e. V. auf der Sparrenburg halten. Dazu laden wir Sie, liebe Mitglieder und jene Freunde und Freundinnen, die an diesem Abend beitreten wollen, weil sie es schon lange geplant hatten, zu einem offenen Gedankenaustausch im kleinen Kreis mit anschließendem Abendessen herzlich ein.

Am 10. März um 18.30 h im 1. Stock im kleinen Saal der Sparrenburg.

Für Aperitif und Essen wird ein Beitrag von 23,00 Euro erbeten. Da nur eine begrenzte Zahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht, bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung kurzfristig unter der Email- oder Fax- Adresse unseres Vereins:

bielefelder-nahost-initiative@t-online.de oder per Fax unter 0521-141466 (bis zum 8. März spätestens)

Bei einer möglichen Überbuchung entscheidet der Tag der Anmeldung, die wir deshalb auch umgehend bestätigt werden.

Ankündigen können wir Dr. Werner Hoyer, MdB, Staatsminister im Auswärtigen Amt, der seine Zusage gegeben hat, am 21. Juni um 19.00 h im Murnausaal der Raspi über die Bedeutung von Städtepartnerschaften zu referieren und dabei auch auf die Wichtigkeit der Partnerschaften gerade für Palästina eingehen wird. Bitte diesen Termin notieren.

Wir hoffen, Sie entweder auf der Sparrenburg oder im Juni in der Raspi wieder zu treffen.

Bielefelder Nahost-Initiative e. V.

Alfred Hellmann                                Peter Michael Lauven

Zurück