10. Mailing: Oktober 2010

10.10.2010

Liebe Mitglieder und Freunde der Bielefelder Nahost- Initiative e. V.

Sie warten möglicherweise gespannt auf eine Nachricht, wie sich die Partnerschaftskommission der Stadt unter Vorsitz von OB Pit Clausen am 30. September zu unserer Empfehlung geäußert hat, mit dem Gemeindeverbund aus Zababdeh, Qabadiya und Raba unter Zusammenarbeit mit dem Gouverneur des Bezirks Jenin und der arab.-amerik. Universität eine Kooperation zu begin-nen. Tatsache ist, dass die einzelnen Fraktionen noch über den Wortlaut einer entsprechenden Erklärung nachsinnen, die voraussichtlich im November vom OB verkündet werden wird. Wir haben in dieser Sitzung zugestimmt, bis dahin das Thema nicht weiter in der Öffentlichkeit zu debattieren, um den Prozess nicht zu gefährden. Also bitten wir Sie auch noch um etwas Geduld.

Den Oktober haben wir mit dem 8. Bielefelder Nahost Forum begonnen. Es war eine sehr gelun-gene Gemeinschaftsveranstaltung mit der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde. Der Gemeindesaal war gut gefüllt, die anschließende Diskussion war lebhaft. Dr. Dürr hat uns die Leistungen der ev. Schule Talitha-Kumi in Beit Jala und ihren „Beitrag zur Überwindung von Konflikten und Gewalt und damit zum Frieden“ nahe gebracht und zu unserer Initiative ermutigt. Besonders erfreulich ist, dass mit und durch diesen Abend mehrere neue Mitglieder gewonnen werden konnten, jetzt sind wir nahezu 80 Mitstreiter.

Das bringt uns auf den Gedanken, Sie um Ihre aktive Unterstützung bei der Mitgliederwerbung zu bitten. Vielleicht schaffen wir ja die 100 noch in diesem Jahr, denn im nächsten Jahr warten große Aufgaben auf uns, für die wir eine breite Unterstützung brauchen. Was ist aber, wenn einer Ihrer Freunde oder Bekannten Mitglied werden würde, vorausgesetzt, er muss jetzt gegen Jahres-ende keinen Beitrag für 2010 mehr zahlen? Dann sollte er jetzt gerade eintreten und erst ab 2011 zahlen. Dann ist er schon bei der Mitgliederversammlung am 1. 12. stimmberechtigt.  

Zur Mitgliederversammlung ergeht Ende dieses Monats die Einladung und die Tagesordnung. So viel vorab: Wir treffen uns am Mittwoch, den 1. Dezember um 19.00 h im Lessinghaus. Anlässlich dieses Abends wird die Delegation ihre Dokumentation der Palästinareise vorstellen und unser neuer Internet-Auftritt soll bis dahin fertig für eine erste Vorführung sein.

Am 4. November besucht uns der Palästinenser christlichen Glaubens Pfarrer Dr. Mitri Raheb von der Weihnachtskirche in Bethlehem zu einem Bericht über seine sozialen Aktivitäten, mit denen er den Menschen in Palästina in ihrer Mutlosigkeit ein wenig Hoffnung und Hilfe bringt.

Wir laden Sie, Ihre Freunde, Bekannte und Nachbarn dazu herzlich ein und versprechen Ihnen einen bemerkenswerten Abend und eine starke Persönlichkeit, die 2008 mit dem Aachener Friedenspreis für ein großes soziales Engagement in Palästina ausgezeichnet wurde.

            Dr. Mitri Raheb, 4. November um 19.00 h im Murnausaal in der Rav. Spinnerei

Wir hoffen, Sie dort begrüßen zu können und erlauben uns zudem, Ihnen hier einen Aufnahmeantrag für Ihre Mitgliederwerbung anzuhängen.

Bielefelder Nahost-Initiative e. V.

Alfred Hellmann                                 Peter Michael Lauven

Zurück